Kunstklassen der Fritz-Winter-Gesamtschule

Kunstklasse 10 der Fritz-Winter-Gesamtschule  in ihrer Abschlussausstellung aktuell im Museum zu sehen bis zum 11. August.
Kunstklasse 10 der Fritz-Winter-Gesamtschule in ihrer Abschlussausstellung aktuell im Museum zu sehen bis zum 11. August.

Im Foyer und im Foyer des Forums bereichern künstlerische Arbeiten der aktuellen Kunstklasse 10 von Hille Mees mit ihrer Abschlussausstellung "Brücken und Rücken" - mit Malerei, plastischen Arbeiten, Konstruktione, Filmen und Zeichnungen das Kunstgeschehen des Hauses.


Programm für Schulklassen

Intermezzo 2019 - Geteilte Wirklichkeit

 

Teil I vom 2. Juni bis 11. August 2019

Sandra del Pilar "Narziss am Fenster"

Myriam Thyes"Barocke Verspreche und Konstruktive Zweifel"

 

Teil II 25.08. - 03.11. 2019

Siglinde Kallnbach "a performancelife " 

Albert Merz "Zweisicht"

 

Entdeckungsreise durchs Museum

Vorschulkinder und 1. Schuljahr

In einem Rundgang durch die Ausstellung stellen wir Euch das Museum als Ausstellungs- und Erlebnisort vor. In den Museumsräumen werden wir spannende Bilder und Objekte näher betrachten. Eine kleine selbst gestaltete Arbeit schließt den Rundgang zum Kennenlernen ab.

 

4 x Kunst - Mal anders gedacht!
2. - 6. Schuljahr
Vier Kunstschaffende blicken auf die Wirklichkeit und unterstreichen in und mit ihren Werken unterschiedliche Sichtweisen auf die Realität. Ob klassisch gemalt oder in Videoinstallationen visualisiert – die präsentierten Werkgruppen beeindrucken durch spannende ästhetische Formulierungen. Der Rundgang führt zu den Stationen der Ausstellung, an denen stets neue, überraschende Ideen vorgestellt werden. Im Museumsatelier werden wir die Erlebnisse in eigenen Bildern mit unterschiedlichen Materialien und Techniken festhalten.

Kunst als Diskurs
7. - 12. Schuljahr
Vier aktuelle künstlerische Positionen, jeweils zwei im direkten Dialog – so sieht das spannende Konzept der Intermezzo-Ausstellungen im Kunstmuseum aus. Symbolische Formen und figurative Darstellungen, dokumentarisches Bildmaterial verfremdet und neu interpretiert, Malerei versus Videoinstallation sind nur einige ästhetische Elemente einer großen visuellen Vielfalt, die im Museum zu erleben ist. Im Rundgang regen die ausgestellten Werkgruppen die Betrachter zum Dialog über die Kunst ein. Die inspirierenden Gedanken fließen auch in eine abschließende kreative Gestaltung ein.

Mo bis Fr von 9-10.30 Uhr oder von 10.45 -12.15 Uhr
Gebühr: € 3 pro Schüler

Anmeldung und Information unter Tel. 0 23 82 / 91 83 0 oder per Mail

 


Termine

Informationsveranstaltung für Lehrer

Do 13.06. und Do 12.09. jeweils um 15 Uhr (kostenlos)

 

Die Einführung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 


Das Kunstmuseum Ahlen beteiligt sich an den Programmen Kulturstrolche und Kulturrucksack.

Terminabsprache und Anmeldungen: Alexandra Dolezych Tel. 0251 / 66 47 58.